CIMG4546_melanie_750px_2015_online

Melanies Schul-Praktikum

Wir bieten ja schon immer Schul-Praktika an, als Möglichkeit, in die Mediengestaltung hineinzuschnuppern. Seit 14 Tagen ist Melanie als Praktikantin zu Gast bei uns. Und da wird’s Zeit, mal ein paar Fragen zu stellen:

Melanie, magst du Dich kurz vorstellen?

Mein Name ist Melanie Harforth und ich bin 15 Jahre alt. Ich gehe zur Städtischen Realschule Menden und mache bei neuhauswiedemann mein dreiwöchiges Praktikum.
Es ist mein erstes Schul-Praktikum. Ich habe den Beruf „Mediengestalterin“ gewählt, weil ich herausfinden wollte, ob der Beruf für mich geeignet ist. Und ich wollte wissen, was man da alles überhaupt zu tun hat.

Was hast Du vor Beginn vom Deinem Praktikum erwartet?

Ich habe gehofft, dass ich die einzelnen Programme kennenlerne, mit denen ein Mediengestalter arbeitet. Und dass ich etwas eigenes gestalte und nicht nur zuschauen muss. Dass mir Fragen beantwortet werden, und ich fremde neue Begriffe erklärt bekomme. Und natürlich, dass alle Mitabeiter freundlich zu mir sind.

Was hast Du in den ersten beiden Woche kennengelernt?

Ich habe einzelne Programme kennengelernt, mit denen Mediengestalter arbeiten. Auch, wie man an der Schneidemaschine Papier schneidet und wie man eine Broschüre erstellt. Oder wie man mit InDesign CS4 Seiten erstellt. Außerdem habe ich verschiedene Schriften ausprobiert und bei Korrekturen zugeschaut.

Was wünscht Du Dir als Ergebnis des Praktikums?

Ich möchte gern meine Praktikums-Broschüre fertig in Händen halten. Außerdem will ich ein bißchen mit InDesign CS4 umgehen können. Und einige Begriffe der Mediengestaltung will ich danach besser kennen und verstehen.

Gemeinsam werden wir dafür sorgen, dass die gewünschten Ergebnisse am Ende dieser Woche fertig sind. Und der Praktikumsbericht auch … und das Fachworte-Glossar … und das Bilder-Daumenkino … und und und :-)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *