blog_strato_503_750px_2015_online

Strato 503

Content-Management-Systeme wie REDAXO und TYPO3 – Systeme mit denen wir arbeiten – bieten eine komfortable Möglichkeit, Inhalte für Webseiten zu pflegen. Wenn allerdings beim Speichern von Elementen urplötzlich der Server seinen Dienst verweigert und den Hinweis ausgibt, dass der Server zur Zeit nicht erreichbar ist und den Fehlercode 503 auswirft, macht sich schnell Ratlosigkeit breit. Aber Hilfe ist in Sicht …

Die ersten Überlegungen betreffen das eingesetzte CMS, in diesem Fall REDAXO 4.5. Bei allen anderen Installationen ist der Fehler nicht aufgetreten. Mmh?!  Also eher unwahrscheinlich. Die Website und das Backend sind erreichbar. Ok. Speichern funktioniert aber nicht. Mmh?! Die Suchanfrage „Strato 503″ ergab die Lösung. Standardmäßig ist ein Gästebuch-Spamfilter aktiviert, der verhindern soll, das Gästebücher mit Spam geflutet werden. Gästebuch, was war das denn nochmal? Ah, ich erinnere mich. Das war in der Regel eine schlecht programmierte Schnittstelle, in dem jeder User Grüße oder anderes hinterlassen konnte. In der Regel wurden das Gästebuch 4 Wochen abgeschaltet, da dieses gefüllt waren mit Spam und obskuren Links, und der Websitebetreiber nicht willens war, 100 Einträge täglich zu löschen. Irgendwie Internet aus dem letzten Jahrtausend. So richtig Web 1.0. Nun ja, die Deaktivierung des Filters löste das Problem, und REDAXO funktioniert auch wieder wunderbar.

Resümee:  Web 1.0 abgeschaltet, damit Web 2.0 funktioniert.

Die Erläuterung von Strato zum Nachlesen.

Ein Kommentar zu “Strato 503

  1. Dein Resümee ist mein Lieblingssatz des Tages.
    Mich freut es immer wieder, wenn die Sherlock-Holmes-Arbeit am Ende auch zu Ergebnissen führt und die Arbeit sich gelohnt hat.
    Und: Man kann sich täglich wundern, dass die Zahl der möglichen Fehlerquellen nicht ab- sondern zuzunehmen scheint. Die Zeiten werden also besser für Detektive wie Dich und uns. :-)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *