sasha_prood_02_750px_2015_online

Sasha Prood – Mit Liebe zum Detail

Fast jeder unternimmt sie.
Die weiten, weiten Reisen quer durch das Internet.
Man stößt auf seltsame Gesichter, gut gestaltete Anleitungen für den Umgang mit Photoshop bezüglich der Webentwicklung und immer wieder auf ganz und gar tolle Illustratoren, Grafiker und überhaupt: eine Menge inspirierende Sachen und Leute sind dort zu finden.

Ich weiß gar nicht mehr, um wie viele Ecken ich geklickt habe, aber neulich habe ich die Website von Sasha Prood entdeckt. Und mich ein bisschen in die Details Ihrer Arbeit verguckt.

Schriften gibt es in Hülle und Fülle. Manche finden wir ganz schön grässlich, andere so ansprechend, das wir sie extra noch mal vorstellen wollen. Die Schriften und Illustrationen von Sasha Prood gehören definitiv zu Letzteren.

Ob es nun um von Hand gestaltete Schriften oder Muster aus Wasserfarbe geht oder ob es sich um Arbeiten handelt, die mit dem Stift erstellt wurden.
Irgendwie hat alles seinen Charme.

Ich persönlich habe noch nie Schriften gesehen, auch reine Schmuckschriften, die so viele Details aufweisen.
Kleine Blättchen, ein „M“ in Wolfsform, bei dem man die kleinen Härchen sieht, die schönen Farbnuancen der Wasserfarbe-Schriften.
Und weil ich mich irgendwie gar nicht entscheiden konnte, was ich hier für Bilder zeigen möchte, sind es diesmal etwas mehr geworden :-)

Ein Kommentar zu “Sasha Prood – Mit Liebe zum Detail

  1. Was ich enorm finde: Durch die mit abgebildeten Stifte, Kabel, … erkennt man gut, wie klein und detailliert hier gezeichnet wurde. Das „Wired“-Motiv oder der Kopf für die „Beekman Boys“ sind entweder mit der Lupe gezeichnet – oder Sasha Prood hat Greifvogel-Augen. Sehr interessant finde ich auch die farbige Typografie. Ausprobieren! Merci für den Hinweis.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *